LAV - Ruinaulta in der UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona (T2)


Grand Canyon in der UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona

23. May 2021

Der rätoromanische Name „Ruinaulta“ ist zusammengesetzt aus den Wörtern Ruina (Geröllhalse/Steinbruch) und „aulta“ (hoch). Auf den Wegen in und um der Rheinschlucht erfahren Sie auf zahlreichen Informationstafeln mehr Wissenswertes über die Schlucht.
 

Trin (Porclis) – Versam-Safien (Station) – Valendas-Sagogn (Station).
Mit RhB und Bus geht es zurück nach Ems Haltestelle "Chemie".

 

Programm

Anmeldeschluss: bis Fr, 21. Mai 2021

Anreise: Fahrgemeinschaft oder individuell

Inbegriffen: Führung durch ausgebildeten Wanderleiter und GeoGuide Sardona; Informationen zu Natur und Landschaft, Geologie, UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona.

Nicht inbegriffen: An- und Abreise, Verpflegung und Getränke.

Ausrüstung: Wanderschuhe mit gutem Profil, Kleidung je nach Witterung (Wind- und Regenschutz).

Verpflegung: Aus dem Rucksack, ist durch jeden Teilnehmer selbst zu organisieren

Andere Informationen: Die Tour wird für den Liechtensteiner Alpenverein (LAV) durchgeführt.

 

Start: 08:30

Region: Graubünden / Flims

Treffpunkt: 08:00 Uhr, Ems, Postautohaltestelle "Chemie"

Anfahrt: Fahrgemeinschaft oder individuell

Schwierigkeit: T2

Dauer: 1 Tag

Marschzeit: 03:30

Höhendifferenz: +370 hm, -570 hm

Distanz: 11 km